Alle Projekte ansehen

Sacred Mountain - Klima- und Artenschutz durch Wiederaufforstung

In Ecuador wird eine gerodete, ungenutzte Fläche wieder aufgeforstet und zu einem blühenden Paradies entwickelt. Mit deiner Spende von CHF 50 hilfst Du mit, einen tropischen Bergregenwald wiederherzustellen und einen Beitrag zum Klima- und Artenschutz zu leisten.
Direkt spenden

Ausgangslage

Der Klimawandel und das Artensterben nehmen bedrohliche Ausmasse an und drohen das zivilisierte Zusammenleben auf unserem Planeten zum Einsturz zu bringen. Tropische Wälder leisten eine Vielzahl verschiedenster Ökosystemdienstleistungen, welche dem Menschen ein gutes Leben auf der Erde ermöglichen, und trotzdem werden sie schneller zerstört als jedes andere Ökosystem. Es steht also viel auf dem Spiel. Während diese Entwicklungen immer weiter fortschreiten, liegen Millionen von Hektaren Land brach, weil es durch Misswirtschaft "unbrauchbar" und infolgedessen verlassen wurde. Diese Flächen können wir nutzen, um sie der Natur zurückzugeben und so die verheerenden Auswirkungen von Klimawandel und Artensterben abzuwenden. Der Sacred Mountain ist eine solche Fläche, die gerodet, Jahrzehnte lang für die Viehwirtschaft übernutzt und dabei völlig verwüstet wurde. Das Ehepaar Walter und Susan Moora erwarb das Land im Jahr 2010 und wünscht sich seither die Wiederaufforstung ihres Bergs. Sie baten uns, die Planung und Durchführung des Projekts zu organisieren und zu koordinieren. Gemeinsam werden wir auf dem kargen Land wieder ein blühendes grünes Paradies erschaffen!
Eckdaten zum Sacred Mountain:
  • Fläche: 273 ha (mehr als 380 Fussballfelder!)
  • Höhenlage: 1550-2330 m ü. M.
  • Geographische Region: Zentrale Andenregion im Süden Ecuadors
    • Klima: tropisches Monsun-Klima (Jahresmittelwerte: 20.6 °C, 750-1000 mm Niederschlag)
    • Trockenzeit ca. Mai - Sept
  • Natürliches Ökosystem:
    • Tropischer halblaubwerfender Bergwald der westlichen Anden
Mehr lesen

Idee

Den natürlichen Wald auf dem Sacred Mountain wiederherstellen und damit neuen Lebensraum für die stark bedrohte Tier- und Pflanzenwelt schaffen und gleichzeitig tausende Tonnen CO2 dauerhaft einlagern.
Alles in Allem: Einen wertvollen Beitrag zum Klima- und Artenschutz leisten.
In einem zweijährigen Pilot-Projekt, das dieses Jahr beginnt, wird dafür der Grundstein gelegt. Ziel dieses Crowdfundings ist es die Lohnkosten für den Koordinator, der das Projekt vor Ort betreut und so erst möglich macht, für ein Jahr sicherzustellen.
Mehr lesen

Umsetzung

Zunächst muss der völlig karge, erodierte Boden, durch Rehydrierung und Erhöhung des Humus-Gehalts, wieder regeneriert werden. Dazu werden zunächst Swales entlang der Höhenlinien gegraben, welche abfliessendes Regenwasser aufhalten und versickern lassen, und Bäume aus Stecklingen gepflanzt. Die Stecklinge wachsen sehr schnell, stabilisieren die Swales durch ihr Wurzelwerk, produzieren grosse Mengen Biomasse für den Bodenaufbau, fixieren Stickstoff und schaffen ein gutes Mikroklima, in dem die später zu pflanzenden Sämlinge gut gedeihen können.
Um die vielfältigen komplexen Arbeiten aufeinander abzustimmen, bedarf es einem erfahrenen Koordinator vor Ort. Mit Cristian Ojeda, einem langjährigen Freund unserer engen Partner vor Ort, der Finca Sagrada, haben wir die optimale Besetzung für die Aufgabe. Als selbstständiger Kleinunternehmer koordiniert er regelmässige Aufträge für private Auftraggeber, stellt Arbeiter ein, organisiert Material, wickelt Bezahlungen ab und wirtschaftet mit festen Budgets. Darüber hinaus hat er bereits einige Erfahrung mit Permakultur und Aufforstung – u.a. erschuf er den Food Forest der Finca. Cristian ist sehr naturverbunden und kennt sich mit der einheimischen Flora und Fauna gut aus.
Unterstützt wird er bei seiner Arbeit in erster Linie von Walter Moora, biodynamischer Landwirt und Eigentümer der Finca Sagrada. Unser Team ist aber auch mit weiteren Partnern in ständigem Austausch – u.a. Vertretern der Universidad Nacional de Loja und der Universidad Técnica Principal de Loja.
Für die erfolgreiche Umsetzung des Pilot-Projekts spielt der Projektkoordinator vor Ort eine zentrale Rolle. Darum ist das Ziel dieses Crowdfundings die Lohnkosten für seine Stelle für ein Jahr sicherzustellen. Dafür benötigen wir Ihre Hilfe - seien Sie dabei und machen Sie die Wiederaufforstung möglich! Gemeinsam mit Cristian, der Finca Sagrada und Ihnen schaffen wir auf dem Sacred Mountain ein grünes Paradies für Wildtiere und setzen so ein Zeichen für eine Zukunft im Einklang mit der Natur!
Hier finden Sie noch ein ausführlicheres Video zur Umsetzung.
Mehr lesen

Initiant*innen

Das Projekt wurde vom gemeinnützigen Verein Árbol Co(n)razón aus Basel (Schweiz) ins Leben gerufen. Wir haben bereits grosse Anstrengungen unternommen, um uns breites Wissen anzueignen, das Konzept auszuarbeiten, Verbindungen aufzubauen und Unterstützer zu suchen. Jetzt sind wir bereit für den nächsten Schritt: das zweijährige Pilot-Projekt zur Wiederaufforstung des Sacred Mountain. Helfen Sie uns diesen nächsten Schritt umzusetzen! Herzlichen Dank für Ihre Spende <3
Mehr lesen

Danke für die grosse Unterstützung!

Wir haben in den letzten 2 Wochen unglaublich viel Unterstützung erhalten – fast die Hälfte der Zielsumme ist bereits zusammengekommen! Herzlichen Dank an alle Unterstützer! Jetzt bitten wir noch einmal um eure Hilfe: Bitte erzählt es weiter!

Wow! In den letzten beiden Wochen seit unserem letzten Update haben wir unvergessliche Unterstützung von euch erhalten. Dieser Rückhalt bestärkt uns darin weiterzumachen und uns weiterhin engagiert für unsere Ziele und unsere Vision einzusetzen. Wir möchten allen Unterstützern herzlich Danken – für eure Spende, euer Wohlwollen und euer Vertrauen. Es stimmt uns ausserordentlich optimistisch und macht uns dankbar zu wissen, dass so viele Menschen an uns glauben :)

Beinahe die Hälfte der Zielsumme ist bereits zusammengekommen – die andere Hälfte muss jedoch auch zusammenkommen damit wir den Betrag bekommen und den Sacred Mountain wiederaufforsten können. Wir müssen also noch eine Hürde überwinden, bevor der erste Baum auf dem Sacred Mountain gepflanzt werden kann. Darum wollen wir euch noch einmal um eure Hilfe bitten: Bitte helft uns das Projekt bekannter zu machen. Erzählt Freunden, Bekannten und eurer Familie von dem Projekt und teilt mit ihnen aus welchem Grund ihr dieses Wiederaufforstungsprojekt unterstützt – das können ganz persönliche Gründe sein, z.B. weil ihr uns kennt, weil ihr einen Beitrag zum Erhalt des Weltklimas leisten wollt und euch unser Ansatz gefällt oder einfach weil ihr einen jungen aufstrebenden gemeinnützigen Verein unterstützen wollt seine Ziele zu erreichen. Deine persönliche Story ist sehr ansteckend – ansteckender als das Corona-Virus! Teilt diese Story auch in den Sozialen Medien mit dem Link zu unserem Projekt und vielleicht hilft der eine oder andere eurer Freunde bei der Wiederaufforstung des Sacred Mountain :)

Zusammen können wir es schaffen – die Zielsumme zu erreichen und den Sacred Mountain wiederaufzuforsten. Gemeinsam können wir die Welt ein bisschen besser machen. Für die Tiere und Pflanzen vor Ort können wir sogar eine ganz neue Welt erschaffen und damit zu ihrem Überleben beitragen!
Packen wir’s an! <3

Projektkoordinator vor Ort

Wir konnten Cristian Ojeda als Projektkoordinator vor Ort gewinnen. Die Regenzeit, und damit die Zeit zum Bäume pflanzen, rückt immer näher. Um die Wiederaufforstung des Sacred Mountain dieses Jahr beginnen zu können brauchen wir deine Unterstützung!

Wir freuen uns ausserordentlich darüber Cristian als Projektkoordinator für das Wiederaufforstungsprojekt Sacred Mountain an Bord zu haben. Wir konnten ihn 2018 bei unserem Besuch der Finca Sagrada persönlich kennenlernen und wissen seine Kenntnisse, Fähigkeiten, Zuverlässigkeit und seine grosse Begeisterung für die Natur sehr zu schätzen. Aus diesem Grund war Cristian von Anfang an unser Wunschkandidat für die Rolle des Koordinators. Er ist ein enger Freund von Walter und Susan, den Eigentümern der Finca, und die Wiederaufforstung des Sacred Mountain ist auch für ihn eine Herzensangelegenheit. Cristian kennt den Berg wie kein Zweiter und bringt die nötigen Erfahrungen und Fähigkeiten mit, um das Projekt zu koordinieren. Er hat Erfahrung mit Permakultur und koordiniert als Kleinunternehmer kleinere bis mittlere Bauvorhaben.

Neben seiner Begeisterung für die Natur engagiert sich Cristian ausserdem in einem eigenen Projekt ehrenamtlich für Menschen mit Behinderung! Er ist ein toller Mensch und eben genau der Richtige für die Rolle des Projekt-Koordinators. Um seine Stelle, die für die erfolgreiche Umsetzung der Wiederaufforstung entscheidend ist, finanzieren zu können und ihm für seine Arbeit einen fairen Lohn bezahlen zu können, brauchen wir deine Unterstützung!
Mit deiner Spende hilfst du ganz direkt das Pilot-Projekt möglich zu machen und damit die Basis für die Wiederbewaldung des gesamten Sacred Mountain zu schaffen – und wer weiss, vielleicht sogar darüber hinaus!

Allen Unterstützern wollen wir bei dieser Gelegenheit jetzt schon von Herzen danken! Ohne euch wäre das Aufforstungsprojekt Sacred Mountain unmöglich. Vielen Dank für euer Vertrauen und eure freiwillige Grosszügigkeit!

Herzlichen Dank!

Hoffnungsvoll und vorfreudig,

euer Árbol Co(n)razón-Team

 

PS: Bitte erzählt euren Freunden und Bekannten von diesem Projekt, teilt es in den sozialen Medien und helft uns diese Kampagne zu einem vollen Erfolg zu machen!

Mariko Yano 10 CHF
Joris Ott 50 CHF
Pascal Graf 150 CHF
Susanne Hablützel 100 CHF
Veronika Lindemer 20 CHF
Anonym 100 CHF
Melanie Egli 100 CHF
Johanna Ott 50 CHF
Bernhard Vitt 50 CHF
Anonym 200 CHF
Anonym 50 CHF
Bettina Knobel 100 CHF
Alma 30 CHF
Dominik Lott 400 CHF
Anonym 50 CHF
Kai Reinacher 25 CHF
Stephan Ramin 80 CHF
Joshua Reinacher 40 CHF
Yannick Frommherz 20 CHF
Anonym 20 CHF
Anonym 50 CHF
Ramona Keil 50 CHF
Stephanie Bos 20 CHF
Fabian Heussler 50 CHF
Desert Tree 10 CHF
Anonym 50 CHF
Philip Svacha 50 CHF
Lisa Hetemann 100 CHF
Vinzenz Müller 100 CHF
Verena Trüb 500 CHF
Tina Köhler 20 CHF
Joris Ott 50 CHF
Anonym 600 CHF
Kenzo van Gogh 100 CHF
Michael Lindenmaier 40 CHF
Ian Rothwell 50 CHF
Kai Reinacher 50 CHF
Thomas Münch 100 CHF
Zoé Beutler 50 CHF
Tobias Schrade 100 CHF
SMA-Fleisch 100 CHF
Pierre Hohmann 50 CHF
David Juretzko 100 CHF
Anonym 100 CHF
Simon Aeberhard 50 CHF
Fernando Sousa 100 CHF
Anonym 200 CHF
Simona Kobel 50 CHF
Patrick Amann 50 CHF
Anonym 100 CHF
Andrea Matt 500 CHF
Anonym 200 CHF
Dominik & Rahel Gugger 120 CHF
Matthias Lindemer 50 CHF
Sebastian Liewer 140 CHF
Marion Seger 50 CHF
Desert Tree 40 CHF
Kai Reinacher 50 CHF
Vermittelt durch Swisscom 175 CHF
Heinz Vogt 150 CHF
Balbina Iselin 180 CHF
Marion Beyl 50 CHF
Reto Branschi 50 CHF
Aljoscha Bremauer 5 CHF
Reto Branschi 250 CHF
Anonym 50 CHF
Janosch Bremauer 15 CHF
Aktuell gibt es noch keine Projektpartner*innen. Falls Du Interesse hast, melde Dich bei uns über info@there-for-you.com.