Alle Projekte ansehen

Neustark

Leider konnte das Projektziel nicht erreicht werden.
Neustark hat eine innovative Technologie für die klimafreundlichere Betonproduktion entwickelt. Deine Spende von CHF 50 hilft Neustark bei der Marktetablierung und sorgt für eine nachhaltige Reduktion der CO2-Emissionen.

Ausgangslage

Beton ist das weltweit am häufigsten vom Menschen produzierte Material und bringt zwei ökologische Herausforderungen mit sich: Erstens ist die Produktion für 7% der globalen CO2-Emissionen verantwortlich, das ist das doppelte der globalen Luftfahrt. Zweitens erzeugt Betonabbruch weltweit das grösste Abfallaufkommen, das sich alle zehn Jahre verdoppelt.
Mehr lesen

Idee

Neustark ermöglicht die Produktion von zirkulären und kohlenstoffneutralen Betons, indem CO2 in Mineralien umgewandelt wird. Dies erfolgt durch eine containerbasierte Technologie, die abgeschiedenes CO2 mit dem Betonabbruch zusammenbringt und dadurch das Gas dauerhaft in Kalkstein umwandelt. Der von uns erzeugte klimapositive und kohlenstoffnegative Kalkstein ersetzt Zement und Sand in der Herstellung von neuem Beton.
Mehr lesen

Umsetzung

Seit 2017 entwickeln wir unseren Lösungsansatz gemeinsam mit der ETH Zürich und haben unseren ersten kommerziellen Prototyp im Sommer 2020 in Betrieb genommen. Unsere Technologie ist vollständig mobil und zu 100% mit den bestehenden Betonproduktionsprozessen kompatibel, was ein Erfolgsfaktor für eine schnelle Marktakzeptanz ist und eine positive Wirkung auf das Klima hat.
Mehr lesen

Initiant*innen

Neustark wurde von Johannes Tiefenthaler und Valentin Gutknecht gegründet. Johannes ist ein an der ETH ausgebildeter Prozessingenieur und Valentin ist Betriebswirtschaftler mit Erfahrung im Bereich der Kohlenstoffabscheidung und -speicherung. Johannes und Valentin begannen 2017 unabhängig voneinander mit der Arbeit im Bereich der CO2-Speicherung in Beton. Als sie sich 2018 über einen gemeinsamen Kontakt kennenlernten, beschlossen sie, gemeinsam Neustark als ein ETH-Spinoff zu gründen. Seitdem ist das Unternehmen auf ein Kernteam von sechs Personen angewachsen, deren Hintergründe vom Ingenieurwesen bis zu Immobilien und Finanzen reichen.
Mehr lesen

Es sind noch keine Updates verfügbar
Aktuell gibt es noch keine Projektpartner*innen. Falls Du Interesse hast, melde Dich bei uns über info@there-for-you.com.