Warum Partnerschaft

Gemeinsam für eine bessere Zukunft.

Partnerschaften als Schlüssel zu positiver, nachhaltiger Veränderung

Kooperationen und vertrauensvolle Zusammenarbeit sind für uns die Basis für eine erfolgreiche Zukunft. Zusammen mit verschiedenen Organisationen wie NGOs, Unternehmen und Wissenschaft engagieren wir uns für eine positivere und nachhaltigere Zukunft.

Hierfür wollen wir gemeinsam:

mehr Projekten die Realisierung ermöglichen.

die Bekanntheit und Reichweite der Plattform ausbauen.

Unternehmen und Mitarbeitende für die wichtigen Themen begeistern.

die nachhaltige Entwicklung auf verschiedenen Ebenen fördern.

Dein Kontakt

Durch eine Partnerschaft mit there for you kannst du professionell und nachhaltig helfen. Profitiere von unserer Kompetenz und unserem Netzwerk. Melde dich bei uns, wir finden gemeinsam die passende Lösung.

Janosch Bremauer

Geschäftsführer

They trust us

Unsere Unternehmenspartner*innen

Hauptpartner
  • Galenica Ag

    Galenica Ag

    Galenica ist mit über 20 Business Units das stärkste Netzwerk im Schweizer GesundheitsmarktUnsere Ambition ist, die Patienten- und Kundenbedürfnisse naht los, leistungsstark…


Partners

Testimonials

Was bestehende Partner*innen über uns sagen.

«Unser soziales Engagement wollen wir gemeinsam mit unseren Mitarbeitenden bestimmen. Dank there for you gelingt dies einfach und vertrauensvoll

Tanja Clément

Business Partner Corporate Communications Galenica

«there for you ist eine zuverlässige Partnerin, die stets offen für neue Ideen ist. Die unkomplizierte Zusammenarbeit, die schnelle Reaktionszeit und das sympathische Team schätzen wir sehr.»

Patrick Schneider

Geschäftsführer ProTier

«there-for-trees fördert die Nachhaltigkeit, sowie das Wissen von Jugendlichen zu diesem Thema, um einen Beitrag für die Community zu leisten.»

Irene Mark-Eisenring

Chief Human Resources Officer Bühler

«Mit there for you können wir unseren Beitrag für eine nachhaltige Unterstützung für lebenswerte Lebensräume schnell, effektiv und transparent koordinieren.»

Martin Gartmann

CEO UMB