Alle Projekte ansehen

Humanitäre Hilfe für die Ukraine

Libereco will die ukrainischen Bevölkerung, die sich noch im Land aufhält, unterstützen und hat dafür mit ihrer ukrainischen Partnerorganisation Vostok SOS eine Hilfsaktion gestartet. Unterstütze die Aktion mit einer Spende!
Direkt spenden

Ausgangslage

Am 24. Februar hat Russland mit einem breit angelegten Angriff auf sein Nachbarland begonnen. Wladimir Putin ist erneut in der Ukraine einmarschiert.
Libereco hat deshalb zusammen mit unserer ukrainischen Partnerorganisation Vostok SOS eine umfangreiche Hilfsaktion für die Ukraine gestartet.
Mehr lesen

Idee

Dabei geht es darum, die dringendsten Bedürfnisse der Menschen in der unmittelbaren Gefahrenzone zu adressieren, ihnen Medikamente und Verbandsmaterial zu bringen, ihnen bei der Evakuierung zu helfen und temporäre Wohnmöglichkeiten für sie zu finden.
Mehr lesen

Umsetzung

Vostok SOS hat mehrere Telefon-Hotlines eingerichtet. Dort sowie per Internet können sich Betroffene melden und Hilfe anfordern. Zugleich sind Mitarbeiter:innen von Vostok SOS im Frontgebiet, um direkt zu unterstützen.
Die Arbeit der Teams vor Ort, die Mobilisierung von Freiwilligen und die operative humanitäre, medizinische, psychologische und rechtsberatende Arbeit kosten Geld. Jeder Betrag hilft dabei, Familien zu evakuieren, medizinische und humanitäre Hilfe zu organisieren, kaputte Häuser zu reparieren, die Zivilbevölkerung zu schützen und Traumatherapien anzubieten. Wir garantieren dafür, dass wir alle Spenden dort einsetzen, wo sie dringend gebraucht werden.
Libereco leistet bereits seit 2014 humanitäre Hilfe in der Ukraine - wir werden dies noch auf viele Jahre hinaus tun und die Menschen mit den Folgen des Krieges nicht allein lassen.
Mehr lesen


Es sind noch keine Updates verfügbar
Andrea Weibel 50 CHF
Kaspar Menzi 330 CHF
Vermittelt durch Swisscom 220 CHF
Cima Gianni 50 CHF
Michele Corrieri 260 CHF
Aktuell gibt es noch keine Projektpartner*innen. Falls Du Interesse hast, melde Dich bei uns über info@there-for-you.com.

Hauptpartner*innen