Alle Projekte ansehen

Schulbau für benachteiligte Mädchen und Frauen in Kenia

Herzlichen Dank für Eure Unterstützung, durch die das Projekt erfolgreich abgeschlossen werden konnte.
KurzgefasstHOFOGI setzt sich für den Bau eines Bildungszentrums in Migori, Kenia ein, um mehr Platz für Programme in Schneiderei, Kunsthandwerk, Business Management, Landwirtschaft und Aufklärung zu schaffen. Hilf ihnen, jährlich bis zu 30 Mädchen und Frauen auszubilden und aus der Armutsspirale zu befreien.

Ausgangslage

In Migori, Kenia, ist der landwirtschaftliche Sektor dominant, und Frauen sind von Diskriminierung und Bildungsungleichheit betroffen. Der Verein HOFOGI engagiert sich, um Mädchen und Frauen aus der Armutsspirale zu befreien, indem er gezielte
Ausbildungsprogramme und Unterstützung bereitstellt.
Frauen haben begrenzte Bildungschancen und sind von Problemen wie frühen Schwangerschaften, Schulabbrüchen und HIV/AIDS betroffen. HOFOGI unterstützt Mädchen und junge Frauen aus finanziell schwachen Familien im Alter von 17-25 Jahren, um ihnen eine selbstbestimmte Existenz zu ermöglichen.
Mehr lesen

Idee

Wir arbeiten derzeit in zwei kleinen gemieteten Räumen, die nur Platz für jeweils 10 Teilnehmerinnen bieten. Um unsere Programme zu erweitern, planen wir den Bau von zusätzlichen Klassenräumen und die Einrichtung eines Computer Zimmers mit Bibliothek auf einem Grundstück von uns in Migori. Je nach Interessen und Fähigkeiten stehen folgende Förderprogramme zur Auswahl:
Bildungsprogramme:

  • Angebote in Schneiderei, Kunsthandwerk, Business Management/Entrepreneurship und Landwirtschaft.

  • Ergänzende Ausbildung in organisatorischem und wirtschaftlichem Basiswissen für den Aufbau kleiner Geschäfte.


Aufklärung und Sensibilisierung:

  • Schwerpunktthemen wie (sexuelle) Gesundheit, HIV/AIDS und Hygiene.

  • Förderung von Gemeinschaft und Austausch durch Kunst, Kultur, Theater,Musik und Sport.


Zudem werden die Schülerinnen auch beim Verkauf der selbsthergestellten Produkte wie Etuis, Laptoptaschen und Kissen eingebunden, sie erlernen Verkaufsfähigkeiten und können zumindest ein bescheidenes Einkommen erwirtschaften.
Bereits am 10.02.2023 feierten wir unseren ersten Abschluss in Kenia mit 10 Absolventinnen, die ihre Schneiderausbildung mit Bestnoten bei der Staatsprüfung abschlossen haben.
Mehr lesen

Umsetzung

Unser Ziel ist es, ein Zentrum zu schaffen, das jährlich bis zu 30 Mädchen und Frauen ausbildet und aus der Armutsspirale befreit. Ein Architekt hat bereits die Pläne für das Bildungszentrum erstellt und wir sind bereit mit dem Bau zu starten.  Das Gesamtbudget für den Bau beträgt CHF 45.000.-, für den ersten Schritt benötigen wir CHF 14.000.-. Schritt eins ist es, die Genehmigung der Regierung und des Landkreises für die Bauzeichnung zu bezahlen, damit wir mit dem Bau beginnen können. Schritt zwei ist, mit dem verbleibenden Betrag mit dem Fundament und dem Gerüst des Gebäudes beginnen und zu sehen, wie weit wir es schaffen.
Helfen Sie uns, unsere Vision zu verwirklichen und dieses Zentrum zu bauen. Gemeinsam können wir genügend Platz schaffen, um mehr Mädchen und Frauen zu unterstützen und auszubilden, damit sie aus der Armutsspirale ausbrechen können. Seien Sie dabei und begleiten Sie uns auf diesem Weg. Ihre Unterstützung macht den Unterschied. Herzlichen Dank!
Mehr lesen

Initiant*innen

HOFOGI
Claudia Masika stammt selbst aus Kenia und setzt sich mit dem Hilfswerk HOFOGI (Hope for Girls) dafür ein, dass Mädchen und junge Frauen aus armen Verhältnissen in Kenia eine Berufsausbildung erhalten.
Seit rund 15 Jahren hat Claudia in der Schweiz Fuss gefasst und sich als Musikerin mit ihrer internationalen Band als Top-Act etabliert. Darüber hinaus überzeugt sie auch als ausdruckstarke Malerin von eigenständigen, farbenprächtigen Bildern. Das gleiche gilt auch für ihre Kreationen als eigenwillige Fashion-Designerin, die abseits von gängigen Modeströmungen aber trotzdem trendy sind.
Mehr lesen

Es sind noch keine Updates verfügbar
Anonym 100 CHF
Anita Koller 100 CHF
Laura Battaglia 100 CHF
Dino Zanetti 50 CHF
Laura Battaglia 100 CHF
Anonym 100 CHF
Alge-Soulkitchen 50 CHF
Katiuscia Melis Bonello 30 CHF
Ursina Widmer 50 CHF
Dominica Worthington 50 CHF
Emanuel Rodriguez 10 CHF
Gilbert Fisch 2'000 CHF
Anonym 515 CHF
Georges Benz 50 CHF
Sara Aduse 100 CHF
Therese Bussmann-Vogel 1'000 CHF
Fam. Barbara und Stefan Battaglia 200 CHF
Anonym 335 CHF
Babette Rusterholz 20 CHF
Kath. Kirchgemeinde Rapperswil-Jona 280 CHF
Fabian und Maruanne Zürcher-De Micheli 210 CHF
Erwin Landolt 160 CHF
Anonym 20 CHF
Chris Gopsill 250 CHF
Jacqueline Steiner 100 CHF
Jana Frei 50 CHF
Anonym 50 CHF
Anonym 50 CHF
Annie Rwaro 100 CHF
Jeanette Schmid 50 CHF
Jeanette Schmid 150 CHF
Jeanette Schmid 25 CHF
Juliana Blaser 50 CHF
Simmen-Heller Irene 100 CHF
Susanne Müller 100 CHF
Beatrix Kueng 100 CHF
Ana Radosavljevic 100 CHF
Alexandra Dahinden 100 CHF
Catya Berner 1'730 CHF
Anonym 100 CHF
Anonym 5'000 CHF
Catya Berner 500 CHF
Janosch Bremauer 15 CHF
Coaching Company GmbH 200 CHF
Aktuell gibt es noch keine Projektpartner*innen. Falls Du Interesse hast, melde Dich bei uns über info@there-for-you.com.

Hauptpartner*innen