Alle Projekte ansehen

Erfüllung letzter Herzenswünsche 2024

KurzgefasstSchwerstkranke Menschen können dank der Wunschambulanz ein letztes Mal mit einem geliebten Menschen zusammenkommen oder einen Sehnsuchtsort besuchen. Werde auch Du Wunscherfüller*in und spende für die Wunschambulanz.
Direkt spenden

Ausgangslage

Wenn Menschen schwer erkranken und keine Heilung mehr möglich ist, gibt es dennoch viel, was man für sie tun kann. Palliative Care umfasst nicht nur die medizinische und pflegerische Betreuung, sondern auch die seelische Unterstützung eines Menschen in seiner letzten Lebensphase. Palliative Care schafft Würde und Trost, indem sie den Betroffenen Autonomie und Selbstbestimmung ermöglicht. Viele Betroffene haben in dieser letzten Lebensphase noch einen Ort oder Menschen, den sie gerne ein letztes Mal sehen oder besuchen würden. Im privaten Rahmen ist dies oft nicht möglich, da die schwer kranken Menschen meist sehr fragil sind und eine permanente medizinische Betreuung benötigen. Hier kommt die Wunschambulanz ins Spiel: Wir erfüllen diese letzten Wünsche dank unserer speziell ausgerüsteten Ambulanzfahrzeuge und freiwilligen Helfenden mit medizinischem Hintergrund. Damit können wir den sterbenden Menschen einen Teil ihrer Selbstbestimmung zurückgeben.
Mehr lesen

Idee

Die Idee zur Erfüllung letzter Wünsche entstand 2007 in Holland. Von dort inspiriert, gründeten wir 2017 die Wunschambulanz in der Schweiz. Letzte Herzenswünsche erfüllen wir durch Spendeneinnahmen. Diese sind so vielfältig wie die Menschen selbst. In der Vergangenheit konnten wir Menschen ihre Hochzeit ermöglichen, Fans und Musik-Idole zusammenbringen, Tieren und Menschen ein Wiedersehen ermöglichen oder Wünschende ein letztes Mal an einen für sie ganz besonderen Ort begleiten. Seit 2017 konnte die Wunschambulanz mehr als 600 Wünsche erfüllen und so Patienten und Angehörigen unvergessliche Glücksmomente schenken.
Mehr lesen

Umsetzung

Die Erfüllung von Wünschen für Menschen in ihrer letzten Lebensphase gestaltet sich oft privat als schwierig bis unmöglich aufgrund der notwendigen medizinischen Betreuung und des Mangels an geeigneten Transportmöglichkeiten. Die Wunschambulanz übernimmt Organisation und Kosten, so dass für die Wünschenden und ihre Angehörigen keine Aufwände anfallen. Mit einer Spende von

  • CHF 100.- übernehmen Sie die durchschnittlichen Treibstoffkosten für eine Wunschfahrt,

  • CHF 250.- können Sie Tickets zu einer Wunsch -Veranstaltung, zbsp. ein Musikkonzert mitfinanzieren,

  • CHF 500.- sind wir in der Lage, einen Wunsch in der ganzen Schweiz zu planen und organisatorisch mit unseren ehrenamtlichen Fachkräften umzusetzen,

  • CHF 1500 .- können wir einen externen Ambulanz Fahrdienst für eine Wunscherfüllung zu mieten, falls wir selbst mit unseren Fahrzeugen ausgelastet sind.


Für palliative Menschen und ihre Angehörigen bedeutet die Erfüllung von Wünschen sehr viel. Oft hilft es ihnen, sich von geliebten Orten, Menschen oder Tieren zu verabschieden. Für die 400 ehrenmatlichen Fachkräfte (Pflegepersonal, Rettungssanitäter, Berufschauffeure etc.) ist es eine bewegende Erfahrung, an einem so wichtigen Moment teilhaben zu dürfen und die Dankbarkeit und Zufriedenheit der Fahrgäste und ihrer Angehörigen zu erleben.
Um unseren Betrieb auch in Zukunft sichern zu können, benötigen wir deine / Ihre grosszügige Unterstützung: Je höher unsere Spendeneinnahmen sind, desto mehr Herzenswünsche können wir erfüllen! Unser Projekt Wunschambulanz ist kontinuierlich im Einsatz und setzt die Gelder für die laufenden Wunscherfüllungen ein. Jede Spende ist somit von grosser Bedeutung für uns.
Einen Einblick in eine der Wunscherfüllungen erhalten Sie im Projektvideo oder in diesem Medienbericht von Blick. 
Mehr lesen

Initiant*innen

Petar Sabovic, der Gründer der Wunschambulanz in der Schweiz, arbeitet eng mit der Stiftung there-for-you zusammen. Wir möchten uns herzlich bei Ihnen für Ihre Spende und Ihre Unterstützung bei der Erfüllung eines letzten Wunsches bedanken. Bitte beachten Sie, dass Ihre Spende steuerlich abzugsfähig ist und (falls gewünscht) am Ende des Jahres auf den Social-Media-Kanälen der Wunschambulanz persönlich gewürdigt wird.
Falls ein Spende per Einzahlungsschein gewünscht ist, gibt es hier die entsprechende Vorlage: Einzahlungsschein Wunschambulanz
Mehr lesen

Es sind noch keine Updates verfügbar
Janosch Bremauer 10 CHF
Anonym 100 CHF
Vermittelt durch Swisscom 290 CHF
Aktuell gibt es noch keine Projektpartner*innen. Falls Du Interesse hast, melde Dich bei uns über info@there-for-you.com.

Hauptpartner*innen